News

UNBOXING PANDORA at Kunstpavillon München

anti_still_1

 

Exhibition “Unboxing Pandora” at Kunstpavillon München with works by epodium artists Kalas Liebfrief and Paul Valentin
Vernissage: Donnerstag, 14.04.2016, ab 19.00 Uhr
Ausstellung: 15.04. — 08.05.2016

Die Klasse Stephan Huber (Akademie der Bildenden Künste München) widmet sich in einer Gruppenausstellung im Münchener Kunstpavillon unter dem Titel “UNBOXING PANDORA” den Themen Gewalt, Angst und Repression. Mittels einer multimedialen Installation in Form eines Kubusverbinden sich alle Einzelpositionen der Studierenden zu einem assoziativem Narrativ. DieAußenwände der Installation sind mit Skulpturen, Zeichnungen, Collagen und Fotografien bespielt. Im Inneren des Würfels dominiert hingegen mit einer Vielzahl an Videoarbeiten das bewegte Bild. Derschräg eingebaute Kubus dient als Träger aller Themenkomplexe und lässt die Wände, wie auch denBoden des Ausstellungsraumes von den Arbeiten unberührt: Die Gewänder, in denen ‘das Böse’ in derWelt – konkret die Welt aus der Sicht der KünstlerInnen – erscheint, werden so in einem autonomenKonstrukt verdichtet. Die einzelnen Arbeiten, welche sich unter anderem mit Selbstoptimierung, zwischenmenschlichen Beziehungen, Mord, Überwachung und Schmerz auseinandersetzen, generieren ein umgreifendes Panoptikum der Allgegenwart.
Die Ausstellung wird von Prof. Stephan Huber und Verena Seibt kuratiert und von einem Rahmenprogramm begleitet.
Kalas Liebfried

EXPANSION OF THE MOMENT

maxresdefault_final

Expansion of the Moment
a Lecture Performance Video by Andi Kurz now at epodium gallery

Philanthropist Yana Peel appointed chief executive of London’s Serpentine Galleries

Outset Contemporary Art Fund founder succeeds Julia Peyton-Jones after 25 years

(via The Art Newspaper)

The Hong Kong-based philanthropist and entrepreneur Yana Peel has been appointed chief executive of the Serpentine Galleries in London. The high-profile institution’s trustees took the unusual decision to choose a fellow trustee to fill the new post. Julia Peyton-Jones, who put the institution on the international map, is stepping down as co-director this month after 25 years at the helm.

Peel will work in partnership with Hans Ulrich Obrist who has been at the Serpentine since 2006 as co-director of exhibitions and programmes. He takes on the new role of artistic director.

read more

Out now: Catalog OCUPANTE

9783777426488_3Dn

 

Out now!

GRIMANESA AMORÓS. OCUPANTE

Organische Formen und eine instinktive Herangehensweise kennzeichnen das Werk der vielfach ausgezeichneten peruanisch-amerikanischen Lichtkünstlerin Grimanesa Amorós. Die Grundlage ihrer faszinierenden Skulpturen stellen jedoch Naturwissenschaften, Sozialgeschichte und kritische Theorie dar. So treten in ihren Werken Forschung und Gefühl in Kommunikation.
BESCHREIBUNG
Die raumgreifenden Skulpturen und Videoinstallationen von Amorós wurden bereits über den Globus verteilt gezeigt: von Mexiko über Tel Aviv und Peking bis hin zum Times Square in New York. Ihre neuesten Arbeiten OCUPANTE und GOLDEN SECRET ROOM präsentiert sie nun im Ludwig Museum Koblenz. Die Künstlerin erschafft spielerische Licht-Installationen, die in ihrer Rätselhaftigkeit vielschichtige Deutungen zulassen. Gemeinsam mit einer Werkübersicht gibt der Band diese Arbeiten in großformatigen Abbildungen wieder und bringt deren Fluidität und Leuchtkraft zum Ausdruck.
Mit einem Beitrag von Andreas Backoefer sowie einem Gespräch zwischen Grimanesa Amorós und Tim Goossens
Text: deutsch/englisch
128 Seiten, 60 Abbildungen
24 x 28 cm, gebunden
ISBN: 978-3-7774-2648-8
Order here
© epodium 2017 | Impressum