News

Hands off our Revolution

hands-off-ani

epodium founder Andreas Backoefer participates in the project “Hands off our Revolution“.

MISSION STATEMENT

Wir sind eine globale Vereinigung, die radikale künstlerische Inhalte unterstützen und bestärken will. Wir glauben, dass Kunst hilfreich sein kann der wachsenden Rhetorik des rechten Populismus und des Faschismus – dem stärker werdenden Ausdruck von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Sexismus, Homophobie und unentschuldbarer Intoleranz – etwas entgegen zu setzen.

Wir wissen, dass Freiheit niemals vorausgesetzt werden kann, sondern gewonnen werden muss, Gerechtigkeit nicht gegeben, sondern einzufordern ist. Beides gilt es zu erkämpfen und zu beschützen und beides war in der westlichen Nachkriegsgesellschaft noch nie so zerbrechlich, noch nie so nahe daran uns zu entgleiten wie in diesem Augenblick. Als Künstler ist es unsere Aufgabe und unsere Pflicht soziale Beziehungen, die von rechtspopulistischer Herrschaft bedroht werden, zu überdenken und neu zu erfinden. Es ist unsere Verantwortung solidarisch zu sein. Wir werden nicht klein beigeben. Wir sehen uns in dieser Rolle und es ist gleichzeitig unsere Chance Menschen dazu zu bringen klar und offen über Ideen zu debattieren, indem wir die uns eigenen Ausdrucksformen und unsere öffentlichen Räume nutzen.

At Volta and Nada fairs, two takes on politics

Artists respond to the new global order with works that range from amusing to acidic
by GABRIELLA ANGELETI  |  3 March 2017
(via The Art Newspaper)

The effects of fractured political systems are looming themes at Armory week satellite fairs geared toward younger dealers and artists. At Volta, running 1-5 March at Pier 90, the centerpiece is a curated section, organised by the Brooklyn-based curator Wendy Vogel. Titled Your Body is a Battleground after the famous Barbara Kruger photomontage, created on the occasion of the 1989 Women’s March on Washington, the mini-exhibition comprises works by eight artists dealing with the idea of resistance, including a colossal installation titled PATRIOT (2017) by the Kentucky-based artist Melissa Vandenberg that spells out its title with sewn and stuffed surplus military fabric.

read more

© epodium 2017 | Impressum