News

New eBook by epodium founder Andreas Backoefer

Andreas Backoefer
Diskurse und Institutionen zu Kunst und Design
Kontext – Material – Format
eBook
ISBN 978-3-940388-80-3
Download here

Diskurse und Institutionen zu Kunst und Design. Kontext – Material – Format bietet keine Antwort zu der häuig gestellten Frage nach dem Unterschied zwischen Kunst und Design, bzw. zu einer Klärung „Was ist Kunst?“ oder „Was ist Design?“ generell. Denn jede universelle Festschreibung in eine Richtung führt nicht zu einer Effizienzsteigerung der mit Ausstellungen befassten Systeme und Institutionen, sondern zu deren Lähmung.

Ausgangspunkt dieses Textes ist die Beobachtung, dass neben traditionellen Kunstmuseen seit dem 20. Jahrhundert auch Design­museen entstanden sind: Die Geschichte der Diskurse zu Kunst und Design kann man mit der Entstehung dieser Museumsformen beginnen lassen. Mit dem Prozess der Institutionalisierung durch speziische Museen und der damit zusammenhängenden Kontextualisierung sind in Ausstellungsprojekten aber auch in der Literatur Abgrenzungsversuche sowie gegenseitige Dynamisierungen zu entdecken. Liam Gillick sieht diese von „many non­synchronised moments“ gekennzeichnet. Was Kunst und Design aber gemein ist, ist die Vermutung, dass sie beide eher Schredder für vorgegebene Theorien – ein Détournement der Wissenssysteme sind. Der Wissensproduktion in beiden Disziplinen geht es jedoch darum, andere Formen des Denkens und des Wissens zu erinden – andere epistemologische Maschinen.

 

© epodium 2020 | Impressum