News

Mittendrin im Geschehen statt unbeteiligt außen vor

Fürther Nachrichten/Zeitung, 11. März 2019

Louisa Marie Summer zeigt aus dem Leben gegriffene Fotoarbeiten in der kunst galerie fürth – Starke Stimmungen im Fokus

Es kommt auf den Moment an. Die Fotokünstlerin Louisa Marie Summer zeigt in der kunst galerie fürth „A Series of Life“. Ihre Arbeiten geben dem Augenblick Dauer und erzählen unendlich viele Geschichten.

Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, dann warst du nicht nah genug dran. Robert Capa, der legendäre Fotoreporter, hat das gesagt. Louisa Marie Summer geht mit ihrer Kamera stets exakt so dicht an ihre Motive, dass es intim wird. Doch niemals überschreitet die junge Fotografin die unsichtbare Linie, die sie zum Eindringling machen würde. Die Menschen, die sie auf ihren Bildern zeigt, sind deshalb ganz bei sich. Sie nehmen – und das ist ein großer Wert – in den weitaus meisten Fällen keinen Kontakt auf mit der fremden Frau, die vor ihnen steht. Sie nehmen sie allenfalls wahr, bleiben aber ansonsten ungestört bei ihrem Tun.

Wahrscheinlich ist genau das der Grund, weshalb Summers Arbeiten so authentisch sind. Da ist zum Beispiel der Junge, der vor einem beleuchteten Globus selbstvergessen mit einer Action-Puppe spielt. Oder das Mädchen, das sich beim Warten auf die U-Bahn in sein Smartphone vertieft hat. Der Zuschnitt der Aufnahmen, das Licht, die Arrangements sind von auffallender Perfektion. Umso faszinierender bleibt die selbstverständliche Natürlichkeit, mit der die Dargestellten agieren.

read more

© epodium 2019 | Impressum